Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierhaltung

Vitamin D3-Milch produzieren. So geht's

Mit Speziallampen sollen Kühe 20 Mal mehr Vitamin D3 in ihrer Milch bilden können.
am Montag, 15.11.2021 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Speziallampen im Kuhstall versprechen die Vitamin D3-Produktion anzuregen. Wie geht das?

Auf den ersten Blick unterscheiden sie sich nicht von herkömmlichen Leuchtstoffröhren. Doch das Besondere: Ihr Licht ist dem der Sonne nachempfunden und regt die Vitamin D3 Produktion im Körper der Tiere an, das verspricht zumindest der Hersteller der Leuchtstoffröhren, die Firma Narva in Berlin.
Ein weißes Pigment auf dem Glaskolben der Röhre macht es möglich. Das Glas filtere alles weg, was schädigend für die menschliche Haut und auch für die Haut von Tieren sei. Gleichzeitig soll es die Vitamin D3 Produktion anregen.
Rund 190 Euro kostet eine Lampe. Die Gesamtkosten für die Installation in einen Stall mit 70 Kühen liegen bei etwa 3.500 Euro.
 

55 Cent pro Liter für Vitamin D3-Milch

Die Firma Milchkristalle hat ein Patent auf die Herstellung der Vitamin-D3-Milch erworben. Sie verkauft auch das Beleuchtungssystem für Ställe und verspricht den Landwirten einen Garantiepreis von 55 Cent pro Liter Milch.
Bisher haben allerdings erst vier Landwirte in Bayern und Österreich das Beleuchtungssystem in den Ställen eingebaut.

Mit Material von Bayerischer Rundfunk

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...