Login
Aus der Wirtschaft

Wasser: ein kritischer Erfolgsfaktor

von , am
11.05.2011

Kerken - Um eine optimale Wasserversorgung zu garantieren, hat die Division Water Solutions der Firma Schippers Sani-Flow für Rinder entwickelt.

Mit der neuen Verordnung verkürzen sich die Sperrfristen für den Handel mit lebenden Tieren und Rohmilch. © Schippers
Bei der neuen Wassertränke wurde besonders viel Wert auf das natürliche Trinkverhalten, Hygiene und Arbeitskomfort gelegt. Durch das spezielle Sani-Flow-System gibt es keine mechanischen Teile mehr, sodass eine optimale Hygiene des Trinkwassers gewährleistet werden kann. Milch besteht zu 87 Prozent aus Wasser. Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass Wasser den größten Teil in der Ernährung der Milchkuh ausmacht.
 
Von Natur aus trinkt die Kuh vorzugsweise aus einem Wasserreservoir mit einem konstanten Wasserspiegel. Sie taucht das Maul ca. 3-4 cm tief ins Wasser und saugt das Wasser auf. Eine große Wasseroberfläche ist von ebenso entscheidender Bedeutung wie ein ausreichender Fluss des Wassers, da die Kuh eine Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 20 Litern pro Minute hat.

Wasserversorgung optimieren

Wenn das Wasser eine gute Qualität hat, geht es nun darum, diese auch zu halten. Wasser kann durch Futterreste und Gülle verunreinigt werden. Daher müssen die Wassercontainer regelmäßig vollständig entleert und gereinigt werden. Bei verschmutztem Trinkwasser sinken die Wasseraufnahme und damit auch die Milchproduktion erheblich. Die Wassertränke Sani-Flow optimiert die Wasseraufnahme und ist besonders gut zu reinigen.
  • Für weitere Informationen rufen Sie uns bitte unter 02833-92360 an oder besuchen uns im Internet unter www.schippers-ms.de.
Auch interessant