Login
Geflügel

Russland importiert deutlich mehr Geflügel

von , am
15.05.2013

Moskau - Russland hat im ersten Quartal 2013 fast ein Fünftel mehr Prozent mehr Geflügelfleisch importiert als im Vorjahreszeitraum.

Russland steigerte dieses Jahr seine Geflügeleinfuhen. © Mühlhausen/landpixel
Rund 93.900 Tonnen Geflügelfleisch importiert Russland in den ersten drei Monaten des Jahres. Dies geht aus der kürzlich veröffentlichten Statistik des Föderalen Zolldienstes hervor. Dagegen wurde mit insgesamt 224.600 Tonnen sechs Prozent weniger Rotfleisch eingeführt. Zugleich verringerte sich der Bezug von Fleischerzeugnissen einschließlich Konserven aus dem Ausland um 28 Prozent auf gut 7.500 Tonnen sowie jener von Fisch um 14 Prozent auf 195.200 Tonnen.
Auch interessant