Login
H5N8

Schleswig-Holstein: Vogelgrippe in Putenbestand bestätigt

Pute
Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
11.11.2016

Der Verdacht auf Geflügelpest in einem Putenbetrieb in Schleswig-Holstein hat sich bestätigt. Restriktionsgebiete werden vorbereitet.

In einer Geflügelhaltung im östlichen Landesteil wurden Puten positiv auf Influenza A Viren des Subtyps H5 getestet.  Der Verdacht auf Geflügelpest in einem Putenbetrieb in Schleswig-Holstein hat sich bestätigt. Das nationale Referenzlabor habe die hochansteckende H5N8-Variante nachgewiesen, teilte Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck am Freitag in Kiel mit. Es handelt sich um den ersten Fall in einer deutschen Geflügelhaltung während der derzeitigen Vogelgrippe-Epidemie.

Der betroffene Hof des Privathalters liegt laut NDR 1 Welle Nord in Lübeck-Ivendorf. Dort waren 18 Puten verendet. Alle weiteren fast 100 Tiere müssen getötet werden. Um den Hof ist ein Sperrbezirk von drei Kilometern eingerichtet worden.

Restriktionsgebiete werden vorbereitet

Die zuständige Kreisveterinärbehörde bereitet die notwendigen Restriktionsgebiete vor. "Das ist eine schlechte Nachricht. Angesichts der hohen Aggressivität des Virus war eine solche Entwicklung aber zu erwarten. Sie ist sehr besorgniserregend. Bund und Länder sind in enger Abstimmung über die notwendigen Krisenmaßnahmen. Wir können nicht ausschließen, dass es weitere Fälle in Tierhaltungsanlagen gibt", sagte Minister Habeck.

Vogelgrippe: Auch in Bayern infizierte Reiherenten entdeckt

Am Donnerstag meldete auch das Bayerische Landesamt für Gesundheit in Erlangen zwei mit dem Virus vom Subtyp H5 infizierte tote Reiherenten im Landkreis Lindau am Bodensee. Die Proben seien an das Friedrich-Loeffler-Institut weitergeleitet worden.

In Schleswig-Holstein sammeln Mitarbeiter der Stadt Plön seit Tagen tote Wildvögel ein, bisher mehr als 200 Tiere.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern sind inzwischen Fälle von Vogelgrippe H5N8 bei Wildvögeln festgestellt worden. Eine landesweite Unterbringung von Geflügel in Ställen wurde auch dort angeordnet.

Mit Material von MELUR Schleswig-Holstein, dpa
Auch interessant