Login
Agrarstatistik

In 2016 insgesamt 257 Mio. Schweine in der EU geschlachtet

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
22.09.2017

In der EU wurden in 2016 insgesamt 257 Mio. Schweine geschlachtet. Knapp ein Viertel davon in Deutschland.

In den Mitgliedstaaten der Europäischen Union wurden im Jahr 2016 mehr als 257Millionen (Mio.) Schweine geschlachtet. Das waren um 2 Mio. Tiere mehr als im Jahr davor und um 5,2 Mio. mehr als noch vor zehn Jahren, berichtet das statistische Amt der EU, Eurostat.

Insgesamt belief sich die Schweineproduktion in der EU im Vorjahr auf 23,4 Mio. t, was einem Pro-Kopf-Verbrauch von 45,9 kg entspricht und eineinhalb Kilogramm mehr sind als im Jahr 2006.

Leichter Abwärtstrend in den vergangenen Monaten

In den vergangenen Monaten machte sich aber ein Abwärtstrend in der europäischen Schweinehaltung bemerkbar, wie aiz info schreibt. So wurden im ersten Halbjahr 2017 um 2,7 Mio. weniger Schweine geschlachtet als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (-2,1%).

Die Hälfte des Rückgangs ist auf Abnahmen in Deutschland (-700.000 Tiere), Frankreich (-426.000) und dem Vereinigten Königreich (-296.000) zurückzuführen.

Schweineschlachtungen in der EU in 2016

  • Deutschland: 59,4 Mio. Schweine (23 Prozent)
  • Spanien: 47,7 Mio. Schweine (19 %) 
  • Frankreich: 23,8 Mio. Schweine (9 %)
  • Polen: 21,8 Mio. Schweine (8 %)
  • Dänemark: 18,2 Mio. Schweine (7 %)
  • Niederlande: 15,4 Mio. Schweine (6 %)
  • Italien: 11,8 Mio. Schweine (5 %)
  • Belgien: 11,2 Mio. Schweine (4 %)
  • Vereinigtes Königreich: 11 Mio. Schweine (4 %)
Mit Material von aiz info
Auch interessant