Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Niederlande

Achtung Falle: Tierschutzaktivisten geben sich als Kontrolleure aus

Polizeiauto
am Mittwoch, 12.06.2019 - 13:41

In den Niederlanden werden Schweinehalter vor der neusten Masche von Tierrechtsaktivisten gewarnt. Sie sollen sich als Kontrolleure ausgeben, um sich Zutritt zu den Ställen zu verschaffen.

Statt illegal in Ställe einzubrechen, sollen Tierrechtsaktivisten nun eine neue Masche haben. Davor warnt das niederländische Qualitätssicherungssystem IKB. Der neuste Trick der Tierrechtler sei es, sich als Audit-Kontrolleure der Qualitätssicherung oder anderer Label auszugeben, um sich so Zugang zu den Ställen zu verschaffen. In den vergangenen Wochen soll es bereits ähnliche Vorfälle in England gegeben haben.

Auch die Erzeugerorganisation für Schweinehaltung (POV) warnt vor diesem Betrug der Aktivisten. Schweinehalter sollen in konkreten Verdachtsfällen darauf achten, dass die Kontrolleure einem Qualitätssycherungssystem angehören. Im Zweifelsfall solle immer ein Identitätsnachweis gefordert werden, um dies sicher zu stellen. Gelingt das nicht, sollen Schweinehaltern den Personen den Zutritt verweigern und die Polizei benachrichtigen.

 

Mit Material von www.pigbusiness.nl

Userbilder: Das sind die schönsten Hofkatzen