Login
Niederlande

Achtung Falle: Tierschutzaktivisten geben sich als Kontrolleure aus

Polizeiauto
am
12.06.2019

In den Niederlanden werden Schweinehalter vor der neusten Masche von Tierrechtsaktivisten gewarnt. Sie sollen sich als Kontrolleure ausgeben, um sich Zutritt zu den Ställen zu verschaffen.

Statt illegal in Ställe einzubrechen, sollen Tierrechtsaktivisten nun eine neue Masche haben. Davor warnt das niederländische Qualitätssicherungssystem IKB. Der neuste Trick der Tierrechtler sei es, sich als Audit-Kontrolleure der Qualitätssicherung oder anderer Label auszugeben, um sich so Zugang zu den Ställen zu verschaffen. In den vergangenen Wochen soll es bereits ähnliche Vorfälle in England gegeben haben.

Auch die Erzeugerorganisation für Schweinehaltung (POV) warnt vor diesem Betrug der Aktivisten. Schweinehalter sollen in konkreten Verdachtsfällen darauf achten, dass die Kontrolleure einem Qualitätssycherungssystem angehören. Im Zweifelsfall solle immer ein Identitätsnachweis gefordert werden, um dies sicher zu stellen. Gelingt das nicht, sollen Schweinehaltern den Personen den Zutritt verweigern und die Polizei benachrichtigen.

 

Mit Material von www.pigbusiness.nl

Userbilder: Das sind die schönsten Hofkatzen

Eine Katze im Gras vor einem Stapel Holz
Katze liegt auf dem Rücken eines Mannes, daneben steht ein Pferd
Zwei schwarze Katzen im Stroh
Katze sitzt vor einer Maus
Katze liegt in einem Korb
Katze liegt in einem Ausguck
Katze liegt im Gras
Schwarzweiße Katze liegt im Heu
Kater guckt von oben in die Kamera
Katze auf Bauernhof
Kater sitzt auf Tisch mit Kürbissen
Hund und Katze auf Heuhaufen
Katze steht auf einem Stein
Schwarze Katze liegt im Kuhstall
Schwarze Katze putzt sich
Auch interessant