Login
Kommentar

agrarheute Schwein: Für Sie nah dran!

Uwe Bräunig
am
18.01.2019

Mittlerweile feierte agrarheute Schwein bereits den ersten Geburtstag - Zeit für Sie, uns Ihre Meinung zu sagen.

Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr 2018 ist Geschichte. Die zurückliegenden Monate waren eine sehr spannende Zeit – nicht nur für Sie als Schweinehalter, sondern auch für uns als Team von agrarheute Schwein. Vor einem reichlichen Jahr konnten Sie die erste Ausgabe des neuen Hefts, quasi den Nachfolger von dlz primus Schwein, in den Händen halten.

Ich hoffe, die Umstellung ist Ihnen nicht allzu schwer gefallen. Haben wir doch keine Mühen gescheut, mit agrarheute Schwein Ihren Bedarf an fachlich fundiertem Spezialwissen für die Ferkelerzeugung und Mast noch besser zu erfüllen – und das in einem lesefreundlicherem und optisch anspruchsvollerem Gewand. Neu ist auch die stärkere Verknüpfung mit unserem erfolgreichen Onlineportal www.agrarheute.com, auf dem Sie eine nahezu einzigartige Fülle an aktuellen Informationen rund um die Landwirtschaft finden.

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Das bisherige Feedback zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Doch nichts ist so gut, um es nicht noch besser machen zu können. Dazu brauchen wir auch Ihre Hilfe: Schreiben Sie uns einfach Ihre Meinung an die E-Mail--Adresse tierhaltung@agrarheute.com. Das bietet uns letztlich die Gewähr, noch praxisnäher über die Sie bewegenden Themen berichten zu können.

Und da wird auch 2019 wieder einiges (meist nichts Gutes) auf Sie zukommen. Neben den Dauerbrennern Ferkelkastration, Schwänze-kupieren und Kastenstand steht die neue TA-Luft mit verschärften Umweltauflagen vor der Tür. Auch die Afrikanische Schweinepest hat noch nichts von ihrem Schrecken verloren. Es bleibt also spannend.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Juni 2019
Jetzt abonnieren
Auch interessant