Login

agrarheute Schwein: Das lesen Sie in der Augustausgabe

Teaser-August-schwein
Thumbnail
Martina Hungerkamp, agrarheute
am
27.07.2018

Mut zu Neuem beweist Andreas Höfer: Entgegen des Trends, derzeit keine neuen Ställe zu bauen, hat er diesen Schritt in die Moderne gewagt. Mut beweisen auch Schweinehalter, die sich für einen Außenklimastall entscheiden. Wir geben Ihnen Tipps, auf was Sie bei der Planung achten sollten. Diese und viele weitere spannende Themen lesen Sie in der Augustausgabe von agrarheute Schwein.

Mut zu Neuem

Andreas Höfer, Geschäftsführer der Agrargenossenschaft Bernsgrün-Hohndorf im Vogtländischen Oberland, hat sich getraut: Trotz unsicherer Zeiten für Sauenhalter in Deutschland baute er einen neuen Stall.

Für ihn ein Sprung in die Zukunft. Zum Beispiel stehen seine Sauen nach fünfjähriger Planung seit April 2018 im Abferkelstall in Bewegungsbuchten. Diese werden fünf Tage nach der Geburt der Ferkel geöffnet.

Hauptsache Frischluft

Sonnenschein, Regen, Schneegestöber: Diese Naturereignisse wünschen sich viele Verbraucher hautnah für Schweine. Doch ist die Zeit reif für Außenklimaställe?

agrarheute Schwein beschreibt das Konzept der Außenklimaställe und gibt 10 Tipps, worauf man beim Management dieser Ställe achten sollte.

Außerdem in agrarheute Schwein

  • Im Wechsel anpaaren - Die Wechselkreuzung bietet eine Reihe von Vorteilen.
  • Ad libitum liegt im Trend - So füttern Sie Ihre Sauen zukunftsfähig.
  • Haltbar machen - Tipps zur Futterkonservierung.
  • Ein diagnostischer Volltreffer - Im Praxisfall des Monats bringt die Sektion totgeborener Ferkel ein klares Ergebnis: Leptospiren.
  • Mehr Tierwohl gibt es nicht zum Nulltarif - Im Experteninterview erläutert Prof. Dr. Gerald Reiner, Universität Gießen, warum Nekrosen beim Schwanzbeißen eine wichtige Rolle spielen.

Mehr Themen im agrarheute Magazin

Aktuelles Heft Oktober 2018

Auch interessant