Login
Afrikanische Schweinepest

ASP: Polen plant Bau eines Schutzzauns

Wildschweine auf Wiese
Immo Cornelius
am
20.03.2018

Zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) erwägt die polnische Regierung den Bau eines Grenzzaunes im Osten des Landes. Mit dem Bau soll bereits 2018 begonnen werden.

Polen drückt beim Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) aufs Tempo. Der stellvertretende Landwirtschaftsminister Rafał Romanowski kündigte am vergangenen Freitag in Lublin noch für dieses Jahr den Baubeginn für einen Grenzzaun zur Abwehr infizierter Wildschweine aus den benachbarten Ländern im Osten an.

Der Zaun soll entlang der gesamten polnischen Grenze zu Weißrussland und der Ukraine errichtet werden und eine Länge von rund 1.000 km erreichen.

Mit Material von AgE

So viele Wildschweine wurden 2017 geschossen

Schwarzwildstrecke_Baden-Württemberg_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Bayern_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Brandenburg_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Hessen_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Mecklenburg-Vorpommern_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Niedersachsen_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Nordrhein-Westfalen_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Rheinland-Pfalz_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Saarland_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Sachsen_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Sachsen-Anhalt_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Schleswig-Holstein_2016-2017
Schwarzwildstrecke_Thüringen_2016-2017
Auch interessant