Login
Mast

Weitere Ausbrüche der ASP in Russland und Uganda

von , am
14.09.2011

Damme - In den vergangenen Wochen ist es zu weiteren drei Ausbrüchen der afrikanischen Schweinegrippe in Russland gekommen, berichtet die "World Organisation for Animal Health" (OIE).

In relativ kleinen Populationen werden alte Rassen züchterisch bearbeitet. © Kerstin Nimmerrichter/pixelio
Die neuen Ausbrüche befinden sich in den Regionen Torzhoksky, Bologolovsky und Tverskaya Oblast und betreffen sowohl Nutz- und Wildschweine. Sechs Schweine wurden positiv getestet.
 
Auch in Uganda (Afrika) hat das Virus seit April diesen Jahres 600 Schweine das Leben gekostet. Besonders betroffen ist die Region Gulu. Die Haltungsbedingungen dort begünstigen das Ausbreiten des Virus.
Auch interessant