Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

CERES AWARD

CERES AWARD 2022: Andreas Sprengel ist Schweinehalter des Jahres

Beim CERES AWARD 2022 hat sich Andreas Sprengel aus dem niedersächsischen Bad Gandersheim in der Kategorie Schweinehalter durchgesetzt.

am Freitag, 28.10.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Der Schweinehalter des Jahres 2022, Andreas Sprengel, setzt auf eine konsequente Kreislaufwirtschaft. Gleichzeitig sorgt auf besondere Art für das Wohl seiner Tiere.

Der CERES AWARD-Gewinner hat stets das Wohl seiner Tiere im Blick

Wer die Vorzüge von Wasserbetten noch nicht kennt, ist im Sauenstall von Andreas Sprengel richtig. Eigentlich für Kühe gedacht – der 50-Jährige hat das als Kuhstall errichtete Gebäude von einem insolventen Milchviehbetrieb erworben –, genießen jetzt seine tragenden Sauen den „Kuhkomfort“ auf mit Wasser gefüllten Gummimatten, gepaart mit reichlich Platz und viel frischer Luft.

Das Wohl seiner Tiere ist für den Landwirt, der einen Betrieb mit rund 450 ha Ackerland sowie 410 Sauen und 3.000 Mastplätzen (davon 1.000 auf Stroh) im geschlossenen System bewirtschaftet, eine Herzensangelegenheit. Ruhige, „tiefenentspannte“ Schweine und intakte Ringelschwänze sprechen für sich. Auch das freie Abferkeln der Sauen wird zunehmend praktiziert.

Andreas Sprengel wirtschaftet nach dem Kreislaufprinzip

Charakteristisch für den Betrieb Sprengel: Das gesamte Unternehmen bildet eine Einheit, die nach dem Kreislaufprinzip bewirtschaftet wird. Die Tiere werden mit selbst angebautem Futter versorgt und die Schlachtschweine zum Teil in der eigenen Hofschlachterei zu Fleisch- und Wurstwaren für den Hofladen und das Bauernhofcafé verarbeitet.

Die in den Ställen anfallende Gülle läuft über ein ausgeklügeltes Leitungssystem in die betriebliche Biogasanlage (1,3 MW), wo daraus Strom und Wärme entsteht, die den gesamten Hof mit Energie versorgen. Auf diese Weise ist es Andreas Sprengel gelungen, den Betrieb zu 100 Prozent energieautark zu bewirtschaften.

Das sagt die Jury zum CERES AWARD-Gewinner Andreas Sprengel

Andreas Sprengel zeigt in beeindruckender Weise, wie sich mithilfe geschlossener Kreisläufe und einer ausgeklügelten Vermarktungsstrategie der Betrieb auch in wirtschaftlich sehr angespannten Zeiten stabil steuern lässt. Eine Herzensangelegenheit ist für ihn das Wohlbefinden seiner Sauen, Ferkel und Mastschweine, denen er ein hohes Maß an Tierwohl bietet."

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...