Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

+++ Update 26. Juni +++ Corona-Hotspots

Corona: Doch keine Infektionen bei Danish Crown

Danisch Croen
am Freitag, 26.06.2020 - 10:30 (Jetzt kommentieren)

Westfleisch, Tönnies, Wiesenhof: Die Kette der Schlachthöfe, die Fälle von Corona melden, reißt nicht ab. Bei Danish Crown hat sich der Verdacht nicht bestätigt.

Beim Schlachtunternehmen Danish Crown in Essen (Landkreis Cloppenburg) sind drei Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nachdem gestern Fälle bei Wiesenhof bekannt wurden, ist erneut ein Schlachthof im Nordwesten Niedersachsens betroffen. 

Nach Angaben von Danish Crown fiel der Test der drei Mitarbeiter in der Vorwoche noch negativ aus. Das Unternehmen habe bereits 350 Mitarbeiter erneut getestet, die mit den Infizierten zusammen gearbeitet haben. Insgesamt arbeiten in dem Schlachthof 1.500 Mitarbeiter.

Mit Material von NDR

Update: Doch keine Corona-Infektion bei Danish Crown

Vorgestern waren drei Corona-Tests bei den Mitarbeitern von Danish Crown positiv. Gestern teilte der Landkreis Cloppenburg mit, dass die Nachtestung negativ ausgefallen sei. Demnach habe es sich bei der ersten Testung um eine sogenannte Indiztestung gehandelt. Das Ergebnis weise oft nur auf die Möglichkeit einer Infektion hin.  

Der reguläre Test des Gesundheitsamts auf eine Infektion sei negativ ausgefallen. Die drei Mitarbeiter bleiben trotzdem auf Anweisung in häuslicher Quarantäne. Gleichzeitig würden die Tests des gesamten Schlachthofpersonals und des amtlichen Personals des Landkreises fortgesetzt. Alle 300 bisherigen Ergebnisse seien negativ.

Lesen Sie auch unser Top-Thema: Tönnies, Vion, Westfleisch: Corona setzt Schlachtbranche unter Druck

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...