Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Videotipp

Dreiflächenbucht für Ferkel und Tierwohlpreis: Ein Landwirt berichtet

Familie Loidl aus dem Landkreis Erding hat sich für den Bau eines neuen Ferkelaufzuchtstalls entschieden und wurde für das Haltungskonzept mit dem Tierwohlpreis 2020 ausgezeichnet.

am Mittwoch, 21.10.2020 - 08:00

Alle Jahre wieder: Die bayerische Agrarministerin Michaela Kaniber hat Ende September den Tierwohlpreis 2020 vergeben. Den mit 3.000 Euro dotierten zweiten Platz sicherte sich Familie Loidl aus Sankt Wolfgang im Landkreis Erding. 

Die Familie erhielt die Auszeichnung für den neu errichteten Ferkelaufzuchtstall. Mit einer Dreiflächenbucht bieten sie jedem Einzeltier ein sehr großes Platzangebot mit Stroheinstreu. Das ermöglicht es den Ferkeln, ihr natürliches Verhalten auszuleben. 

"Wir merken, dass die Tiere gesünder und sie untereinander ruhiger sind", sagt Andreas Loidl. "Das bestätigt uns darin, dass der Bau des neuen Stall der richtige Schritt war." Den Tierwohlpreis sieht der junge Landwirt als Bestätigung dafür, dass er mit seinem Familienbetrieb in die richtige Richtung geht.