Login
Produktneuheit

EuroTier-Neuheit von Gillig+Keller: Bewegung für die Sau

Gillig+Keller Bewegungsbuchten für Sauen
am
26.10.2018

Der Stallbauprofi Gillig+Keller hat eine neue Freilauf-Abferkelbucht, genannt „Pro Move“ entwickelt, um Sauen mehr Bewegungsmöglichkeit zu bieten. Die Bucht soll auch eine einfache Tierkontrolle möglich machen.

Die neue Freilauf-Abferkelbucht „Pro Move“ von Gillig+Keller soll Sauen mehr Bewegungsfreiheit bieten. Die Bewegungsbucht ermöglicht trotz großzügiger Bemessung (2m x 3m) eine geringe Entfernung des Ferkelnestes vom Euter der Sau, so der Anbieter.

Einfache Tierkontrolle möglich

Der Ferkelschutzkorb kann einerseits mit Trog und Ferkelnest am Gang eingebaut werden, um eine einfache Tierkontrolle zu gewährleisten. Alternativ ist eine Aufstallung parallel zum Gang realisierbar, die einen bequemeren Zugang in die Bucht möglich macht. 

Die völlig neu konstruierte hintere Türe des Ferkelschutzkorbs biete zudem eine gute Zugänglichkeit bei der Geburt, so das Unternehmen.

Weniger Ferkelverluste

Bei beiden Varianten ist das Fixieren von freilaufenden Sauen durch die ergonomische Anordnung der beweglichen Korbsegmente gefahrlos möglich. Die umlaufenden Abweisbügel minimieren die Ferkelverluste durch Erdrücken.

Auf der EuroTier finden Sie die Neuheiten von Gillig + Keller in Halle 15 an Stand G30.

Mit Material von Gillig+Keller GmbH

CeresAward 2018: Das sind die Gewinner!

CeresAward-2018-Tobias-Ilg
CeresAward-2018-Alois-Penninger
CeresAward-2018-Rainer-Duits
CeresAward-2018-Luc-Emering
CeresAward-2018-René-Kolbe
CeresAward-2018-Benny-Hecht
CeresAward-2018-Sepp-Eisl
CeresAward-2018-Jana-Hansen
CeresAward-2018-Sepp-Müller
CeresAward-2018-Anke-Knuf
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft August 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote
Auch interessant