Login
Unfall

Ferkeltransporter umgekippt: Tiere flüchten in Straßengraben

Unfall mit Ferkeln
am
11.07.2019

In Nordrhein-Westfalen ist gestern ein Tiertransporter verunfallt. Einige Ferkel fielen aus dem Anhänger auf die Fahrbahn und flüchteten in den Straßengraben.

Am gestrigen Mittwoch gegen 15:10 Uhr ist in Gehrden bei Brakel in Nordrhein-Westfalen ein Traktor mit einem angehängten Ferkelhanhänger umgekippt. Zur Unfallzeit beabsichtigte der 17-jährige Traktorfahrer aus Richtung Frohnhausen kommend nach links auf die Bundesstraße 252 abzubiegen, berichtet die Kreispolizeibehörde Höxter.

Hierbei geriet der mit circa 50 Ferkeln beladene Anhänger in den Straßengraben und kippte um.

Ferkel fallen auf Fahrbahn

Durch das Umkippen sind einige der Ferkel herausgefallen und liefen anschließend auf der Fahrbahn herum. Durch hinzueilende Helfer konnten diese jedoch schnell wieder eingefangen werden.

Dennoch wurden durch den Unfall einige Tiere verletzt. Ob und wie viele verendet sind, könne aktuell noch nicht gesagt werden, so die Polizei. Am Anhänger entstand leichter Sachschaden.

Mit Material von Kreispolizeibehörde Höxter

Blick in den Schweinestall: Die Lieblinge unserer Leser

Ferkel im Stroh
Schweine
Schweinestall
Schweine
Ferkel
muttersau
Schweinestall
Sauendusche
Schweine
Schwein
Schwein und Landwirt
Schweine
Schweine
Ferkel
Schweine
Ferkel im Stall
Auch interessant