Login
Schweinegesundheit

Fiebermessen mit dem Smartphone

Mastschweine im Stall
Thumbnail
Wiebke Herrmann, agrarheute
am
06.07.2018

Fiebermessen beim Schwein leicht gemacht – eine neue App macht es möglich.

Fieber messen beim Schwein ist schwierig. Vor allem, ohne den Tieren dabei zusätzlich Stress zu verursachen. Wärmebildkameras und eine neue Software könnten die Früherkennung allerdings einfacher gestalten. Mittlerweile gibt es Kameraaufsätze für handelsübliche Smartphones. Allerdings war bisher die Interpretation der Wärmebilder schwierig.

Spanische Softwarespezialisten haben nun ein Programm entwickelt, das die Deutung erleichtert. Die degree2act App wertet die Thermografiedaten mittels eines Ampelsystems aus. Tierärzte der Universität Murcia haben zudem ermittelt, dass die Aufnahmen einer Wärmebildkamera und die Rektaltemperatur bei Schweinen sehr gut übereinstimmen.

Smartphone als Fieberthermometer

Um bei Schweinen stressfrei Fieber zu messen wird ein Wärmebildkameraaufsatz und ein kompatibles Smartphone benötigt. Die Aufsätze kosten umgerechnet zwischen 210 und 430 Euro. Mit ihnen lässt sich die Körpertemperatur bei Schweinen relativ genau messen, ohne dass die Tiere fixiert werden müssen.

Die degree2act App arbeitet nicht mit exakter Temperaturmessung, sondern bewertet den Spielraum der akzeptablen Körpertemperatur bei Ferkeln, Sauen und Mastschweinen. Die App arbeitet dabei im Stil einer Ampel:

  • Grün bedeutet das Tier hat eine normale Körpertemperatur,
  • orange steht für eine leichte, aber noch nicht pathologische Erhöhung der Körpertemperatur,
  • bei rot liegt eine deutliche Erhöhung der Körpertemperatur vor. Das Schwein hat Fieber und muss weiter untersucht und behandelt werden.

Fieber früh erkennen

Die Entwickler habe sich zum Ziel gesetzt, die Früherkennung von Tieren in einer Gruppe zu vereinfachen. So sollen Krankheiten so früh wie möglich erkannt und Antibiotika verantwortungsvoller eingesetzt werden können. Die App ist in zwei Ausführungen erhältlich und kostet je nach Version zwischen 2,99 Euro und 4,99 Euro pro Monat. Interessierte können die App zudem einen Monat gratis testen.

Mit Material von degree2act.com
Auch interessant