Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Analyse

Hauspreisstrategie drückt VEZG-Preis um 5 Cent

am Donnerstag, 02.02.2017 - 11:00 (Jetzt kommentieren)

Der VEZG-Preis wurde heute mit einem Minus von 5 Ct auf 1,52 € je Indexpunkt bekanntgegeben. Die Meldespanne lag zwischen 1,52 und 1,54 €.

Die Hauspreisstrategie der Schlachter hat nach dem deutlichen Anstieg in der letzten Woche ihre Wirkung nicht verfehlt. Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Schlachtschweine nahm gestern den VEZG-Preis wieder um 5 Cent zurück und gab sich damit dem Druck der roten Seite geschlagen.

Dabei ist das Angebot am Lebendmarkt nur knapp ausreichend, um die Nachfrage der Schlachter zu bedienen. Nach Aussage der Schlachter war der schleppende Fleischhandel der begrenzende Faktor.

Neue Abferkelbucht von Stallprofi

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...