Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands

ISN-Anzeigenkampagne soll Treckerdemo verstärken

ISN-Anzeigenkampagne
am Mittwoch, 27.11.2019 - 12:27 (Jetzt kommentieren)

In sieben Tageszeitungen sind derzeit die Anzeigen der ISN zu finden. Die Kernbotschaft: Unsere Schweine leben besser hier.

Tausende Trecker füllten gestern die Hauptstadt. Mit der Sternfahrt der Bauern nach Berlin protestierten sie gegen immer höhere Auflagen und das Agrarpaket. Passend zur Demo in Berlin startete auch die Anzeigenkampagne der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands e.V. (ISN) in sieben verschiedenen Tageszeitungen.

Hintergrund ist die Flut an immer neuen Auflagen, die die Landwirtschaft und insbesondere die Tierhalter erdrückt. Mit den Anzeigen sollen die aktuellen Proteste unterstützt werden, denn es geht auch um den Erhalt der Schweinehaltung. Die Schweinehalter benötigten Planungssicherheit, um ihre Betriebe zukunftsfähig aufstellen zu können, erklärt die ISN. Ihre Kernbotschaft: Unsere Schweine leben besser hier soll so in Richtung Bundesregierung getragen werden.

Die Anzeigenkampagne wurde finanziert durch das Projekt, das die ISN zu diesem Zweck vor einigen Wochen in der Projektbörse des www.schweine.net gestartet hat. Dieses Projekt ist auf eine sehr positive Resonanz in der Branche gestoßen und von den Schweinehaltern wurden insgesamt Anteile in Höhe von 30.000 € gezeichnet.

Mit Material von www.schweine.net

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...