Login
Mast

Kanada: Schweinehalter stocken Bestände auf

von , am
08.05.2012

Ottawa - In Kanada steigt die Zahl der Schweine: Anfang April wurden landesweit über zwölf Millionen Tiere gehalten - im Vergleich zu 2011 ein Plus von 210.000 Schweinen oder 1,8 Prozent.

Die Internetbörse der ISN wird von Mittwoch auf Montag verschoben. © Stefan Schwarz/pixelio.de
Die jetzt festgestellte Bestandsgröße ist die höchste seit April 2008, als es allerdings noch rund 13 Millionen Schweine in Kanada gab. Zuwächse verbuchte seitdem ausschließlich die Kategorie Ferkel und Mastschweine; die Zahl der Sauen ist innerhalb der vergangenen vier Jahre um 165.000 Tiere oder 11,2 Prozent gesunken.
 
Bei der aktuellen Viehzählung blieb der Bestand der weiblichen Muttertiere mit 1,31 Millionen sowohl gegenüber dem Vorjahr als auch im Vergleich zu 2010 stabil. Wird wie in den Vorjahren eine steigende Produktivität in der Sauenhaltung unterstellt, dürfte die kanadische Schweineproduktion in diesem Jahr wachsen.
 
Das US-Landwirtschaftsministerium ging in seiner jüngsten Prognose für das nördliche Nachbarland allerdings nur von einem moderaten Anstieg um 0,3 Prozent auf 1,78 Millionen Tonnen Schweinefleisch aus. Laut Daten des Statistikamtes in Kanada nahmen die Schlachtungen im ersten Quartal 2012 um 1,0 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum zu, was auch auf die um 0,9 Prozent geringeren Lebendausfuhren von Schweinen in die USA zurückgeführt werden könnte.

Informationen zu aktuellen Schweinepreisen finden Sie in unserer Rubrik Märkte und Preise ...

Ferkel direkt vermarkten

Auch interessant