Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ferkelaufzucht

Kannibalismus bei Schweinen: Auch die Ohren sind interessant

Ferkel mit Ohrenverletzungen
am Dienstag, 09.10.2018 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Neben dem Schwanzbeißen kommt es bei Aufzuchtferkeln auch immer wieder zu Ohrenverletzungen. Wie häufig das der Fall ist und warum vor allem schwanzkupierte Tiere davon betroffen sind, zeigt eine aktuelle Praxisstudie.

Neben dem Schwanzbeißen spielen auch Bissverletzungen an den Ohren in der Ferkelaufzucht eine Rolle. In einer Untersuchung zum Schwanzbeißen in der Schweinezuchtanlage der Universität Gießen wurde ebenso engmaschig das Vorkommen von Ohrenläsionen in der Ferkelaufzucht dokumentiert.

Anteil an Ohrenverletzungen schwankt stark

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass der Anteil an Ohrenverletzungen zwischen den Tiergruppen stark schwanken kann. Er lag zwischen 8,5 und 44,4 Prozent, wobei 14 Durchgänge mit insgesamt über 2.500 Ferkeln untersucht wurden.

Dabei sind die Folgen nicht so dramatisch wie beim Schwanzbeißen. So traten lediglich bei 1,6 Prozent der Ferkel Ohrnekrosen auf. Viel häufiger waren Verletzungen der Ohren, die durch Bisse der Buchtenpartner entstehen.

Buchtenpartner ist interessanter als Spielzeug

Untersucht wurde auch, welche Faktoren Ohrenverletzungen beeinflussen. So zeigte sich im Vergleich von Langschwanz- und schwanzkupierten Ferkeln, dass bei den Kurzschwanzferkeln eher die Ohren das Hauptziel der Beißattacken waren, während es bei den Langschwanzferkeln der Ringelschwanz war.

Das stützt die These, wonach die Beschäftigung mit dem Buchtenpartner für Schweine viel interessanter ist als das Spielen mit „unbelebten“ Gegenständen. In der Studie zeigte sich auch, dass das eingesetzte Futter und der Genotyp der Muttersau die Häufigkeit von Ohrenverletzungen kaum beeinflussten.

Mehr zum Thema Ohrenverletzungen und den Ergebnissen der Praxisstudie lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von agrarheute Schwein im Beitrag „Auch die Ohren sind interessant“ ab Seite 42.

Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Oktober 2020
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...