Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierwohl

Niedersachsen zahlt auch in 2021 Ringelschwanz-Prämie

Schwein-ringelschwanz
am Dienstag, 01.12.2020 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Auch für das Jahr 2021 konnten Schweinehalter in Niedersachsen wieder die Ringelschwanz-Prämie beantragen.

Das Land Niedersachsen gewährt auch im Jahr 2021 wieder Zuwendungen nach den Richtlinien des Tierwohls zur Förderung einer besonders tiergerechten Haltung von Sauen, Ferkeln und/oder Mastschweinen auf freiwilliger Basis.

Bei der sogenannten Ringelschwanz-Prämie erhalten Landwirte 16,50 Euro je Mastschwein und 5 Euro je Ferkel. Für Sauen, die nicht im Kastenstand gehalten werden, gibt es 150 Euro je Sau.

Gegenüber der dpa sagte das Landwirtschaftsministerium Niedersachsen, dass 354 Anträge für die kommende Förderperiode (Dezember 2020 bis November 2021) bewilligt wurden. Das seien sieben weniger als in der vergangenen Periode.

Halter, die auf der Kürzen der Schwänze verzichten, haben in der Förderperiode 2019/2020 laut Landwirtschaftsministerium insgesamt 8,6 Mio. Euro erhalten.

Mit Material von dpa

Ringelschwanz: So lässt sich die Herausforderung stemmen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...