Login
Aus der Wirtschaft

Polen: Weniger Schweine in 2013

von , am
13.03.2014

Polen verzeichnete 2013 stark rückläufige Sauen- und Ferkelbestände. Dementsprechend wuchs die Nachfrage von Importen. Momentan ist jedoch die Situation aufgrund der ASP-Fälle sehr angespannt.

In den Anlagen der Straathof Holding herrschten zahlreiche Missstände. © Mühlhausen/landpixel
Seit Jahren sind in Polen die Schweinebestände massiv rückläufig. So standen im Mai/Juni 2013 3,9 Prozent weniger Schweine in polnischen Ställen. Insbesondere bei den Sauen und Ferkel waren starke Bestandsrückgänge von 8 und 9,1 Prozent zu verzeichnen. Dementsprechend deutlich wuchs die Nachfrage nach ausländischen Ferkeln, die insbesondere mit Lieferungen aus Dänemark gedeckt wurde.
 
Polen konnte sich weiterhin in der ISN-Rangliste des Europäischen Schweinepreisvergleichs 2013 den zweiten Platz halten. Gegenüber dem Vorjahr verringerte sich der Durchschnittspreis auf das Jahr gesehen nur minimal von 1,679 auf 1,675 Euro/kg SG, berichtet der Interessensverband Deutscher Schweinehalter (ISN).
 

Marktsituation angespannt

Aktuell ist die Situation in Polen jedoch aufgrund der ASP-Fälle und der Importsperre Russlands für Schweinefleisch sehr angespannt. Nach einem Bericht der Agrarzeitung sollen in dieser Woche Interventionskäufe der Warschauer Regierung für Schweinefleisch starten. In der so genannten Pufferzone liegen zwischen 280.000 bis 400.000 Schweine, die derzeit unverkäuflich seien. Schweine aus dieser Zone müssten nämlich getrennt geschlachtet und verarbeitet werden, wozu kein Schlachthof bereit sei.
 

Stabilisierung der Bestände trotz ASP?

Die deutschen Erwartungen an den Export von Schlachtschweinen nach Polen wurden in 2013 hingegen nicht erfüllt. Von Januar bis Oktober des letzten Jahres wurden etwa 650.000 Schlachtschweine von Deutschland nach Polen exportiert. Das sind 135.000 weniger Tiere als im Vorjahreszeitraum. Für das Jahr 2014 geht eine aktuelle Prognose des Instituts für Agrarökonomie IERiGZ für 2014 von einer Stabilisierung der Schweineproduktion im eigenen Land aus. Ursprünglich erwartete man, dass im Juli 2014 erstmals ein Wachstum der polnischen Schweineherde verzeichnet werden könnte.
 
Auch interessant