Login
Schweinemarkt

Preise für Schlachtschweine steigen auf 1,31 Euro

Dr. Olaf Zinke/agrarmanager/Nicoleta Culiuc/agrarheute
am
15.01.2016

Die Schweinepreise setzen ihre Erholung mit kleinen Schritten fort. Der VEZG-Preis für Schlachtschweine steigt um drei Cent auf 1,31 Euro je kg. Die Zahl der geschlachteten Schweine knackte erneut die Millionen-Marke.

Wie der dlv-Marktexperte Dr. Olaf Zinke im agrarmanager berichtet, geht die EU-Kommission in ihrer letzten Angebots- und Produktionsprogose für daserste Quartal 2016  nicht von einem Angebotsrückgang am europäischen Schweinmarkt aus. Die Schlachtzahlen sollen in den ersten beiden Quartalen ähnlich hoch sein wie 2015 (1,30 bis 1,33 Euro). Vor diesem Hintergrund geht die Kommission für das erste Quartal 2016 nur von einem moderaten Anstieg der Schlachtschweinepreise der Handelsklasse E auf etwa 1,39 Euro je kg aus. Für das zweite Quartal werden Preise von 1,45 Euro je kg SG erwartet.

VEZG-Preis steigt um weitere 3 Cent

In der zweiten Januarwoche wurde der bis zum nächsten Mittwoch (20.01) geltende VEZG-Preis für Schlachtschweine um drei Cent auf 1,31 Euro je kg SG angehoben. Die Preis-Spanne lag zwischen 1,28 Euro und 1,32 Euro. Bei der ISN- Internet-Auktion am Dienstag (12.01) waren die Schweinepreise um zwei Cent auf 1,36 Cent gestiegen. Die Preisspanne lag zwischen 1,33 und 1,38 Euro.

Schlachtung: Über eine Million Schweine

Die Zahl der wöchentlich geschlachteten Schweine nahm in der ersten vollen Schlachtwoche bis 10. Dezember kräftig zu. Mit  1.008.283 Schweine wurden 44 Prozent mehr Tiere geschlachtet als in der Woche zuvor (698.552). Damit klettert die Zahl der geschlachteten Schweine wieder über die 1-Million-Marke.

Die Zahl der geschlachteten Sauen war in der aktuellen Woche bis zum 10. Januar mit 21.164 Tieren rund 57 Prozent größer als als in der vorigen Woche (13.486). 

Hier finden Sie die vollständige Analyse von Dr. Zinke ...

Auszahlungspreise nach Handelsklassen

  • Preis für Schweine der Handelsklasse S lag  bei 1,31 Euro/kg SG.
  • Für Schweine der Handelsklasse E erhielten die Landwirten 1,28 Euro/kg SG.
  • Für U-Schweine bekamen Landwirte 1,16 Euro.
  • Schlachtsauen (M) : 0,94 Euro/kg SG
Auch interessant