Login
Schwein

Schlachtschweinenotierungen deutlich gesunken

von , am
22.09.2009

Brüssel - Die Notierungen für Schlachtschweine an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union sind während der Woche zum 13. September 2009 spürbar gefallen.

© agrarfoto

Das von der EU-Kommission ermittelte durchschnittliche Preisniveau je 100 kg Schlachtgewicht (SG) sank saisonal um 1,90 Euro oder 1,2 Prozent auf 151,43 Euro. Am stärksten gaben die Notierungen in den Niederlanden und Belgien bei Abschlägen von jeweils knapp 4 Prozent nach.

Wenig besser erging es den Schweinemästern in Deutschland und Irland, die Erlöseinbußen von rund 3 Prozent hinnehmen mussten. In Rumänien, Italien und Österreich rutschten die Preise um 0,8 Prozent bis 1,7 Prozent ab. In engeren Grenzen bewegten sich die Preisabschläge in Spanien bei einem Minus von 0,4 Prozent. In Großbritannien und Ungarn konnten sich die Schlachtschweinepreise in der Berichtswoche entgegen dem rückläufigen Gesamttrend gut behaupten. (AgE)

Auch interessant