Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

CeresAward

Schweinehalter des Jahres: Mehr Tierwohl per Erdwärme

schweinehalter-tim-friedrichs-vor-maststall

Tim Friedrichs aus dem niedersächsischen Hilgermissen hat den CeresAward als Schweinehalter des Jahres 2021 gewonnen.

am Samstag, 15.01.2022 - 05:00

Tim Friedrichs heißt der Gewinner des CeresAwards 2021 in der Kategorie Schweinehaltung. Der 41-Jährige bewirtschaftet im niedersächsischen Hilgermissen einen Betrieb mit Ferkelerzeugung, Schweinemast und Ackerbau. Er arbeitet im geschlossenen System mit 170 Muttersauen sowie 800 Ferkelaufzucht- und 1.600 Mastplätzen.

Erdwärmetauscher bietet Schweinen mehr Tierwohl

Um seinen Schweinen mehr Tierwohl zu bieten, hat Tim Friedrichs den neuen Aufzucht- und Maststall mit einem selbst konstruierten Erdwärmetauscher ausgestattet. Es handelt sich hier um ein ausgeklügeltes Stallklimasystem, bei dem sich der Schweinehalter die Erdwärme zunutze macht. Damit kann er seine Tiere  mit Frischluft – im Sommer gekühlt und im Winter erwärmt – versorgen.

Das sorgt für ein gleichmäßiges Stallklima über das ganze Jahr hinweg und fördert so das Wohlbefinden und die Gesundheit der Schweine. Der Lohn sind kontinuierlich hohe Leistungen und ein sehr stark reduzierter Medikamenteneinsatz. Selbstverständlich ist für den erfolgreichen Ebermäster daher auch die Teilnahme an der Initiative Tierwohl.

Pro Mastschwein 1,50 Euro weniger Energiekosten

Der Erdwärmetauscher bietet dem pfiffigen Landwirt weitere Vorteile. Er wärmt beziehungsweise kühlt den Stall nicht nur sehr umweltfreundlich, sondern auch energiesparend. „Pro Mastschwein sparen wir rund 1,50 Euro Energiekosten, sodass sich allein hierdurch die Investitionskosten für den Erdwärmetauscher nach spätestens acht Jahren amortisiert haben“, sagt Tim Friedrichs.

Für günstigen Strom sorgt zudem eine für den Eigenverbrauch konzipierte Fotovoltaikanlage (25,8 KW). Auch LED-Lampen in den Ställen und frequenzgesteuerte  Abluftventilatoren sind Teil des erfolgreichen Energiesparkonzepts.