Login
Mast

Übergangsregelungen für Altbauten laufen aus

von , am
05.11.2012

In knapp zwei Monaten laufen die Übergangsfristen für alte Ställe aus und viele neue Tierschutzvorschriften müssen eingehalten werden. Prüfen Sie jetzt, ob Ihre Ställe den Anforderungen entsprechen.

© landpixel
Ab Januar 2013 müssen viele Tierschutzvorschriften, die bislang nur für neuere Betriebe gegolten haben, auch in Altställen eingehalten werden. Die bislang geltenden Übergangsregelungen für Altbauten laufen mit dem 31. Dezember 2012 aus. Darauf weist das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hin.

Jetzt prüfen, ob Sie die Vorschriften einhalten

Unter Altbauten versteht man alle Ställe, die vor dem 4. August 2006 genehmigt oder in Betrieb genommen wurden. Viele Schweinehalter haben bereits Anstrengungen unternommen, um ihre Ställe rechtzeitig an die neuen Vorschriften anzupassen. Aber es gibt vermutlich auch eine Reihe von Betrieben, die zwei Monate vor Ende der Übergangsfrist aus verschiedenen Gründen die Umstellung noch nicht abgeschlossen haben.
 
Die Einhaltung der nationalen Haltungsvorschriften für Schweine stellt sicher, dass der Betrieb weder fachrechtliche Sanktionen noch Kürzungen im Rahmen der Förderung nach dem Gemeinsamen Antrag (Cross Compliance) befürchten muss. 

Auch interessant