Login
Tierseuche

Update: Bereits vierter Ausbruch der ASP in China

Schweinetransport-in-Asien
Thumbnail
Martina Hungerkamp, agrarheute
am
24.08.2018

Innerhalb kürzester Zeit meldet China den vierten bestätigten Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest. Mehr als 10.000 Schweine wurden bereits gekeult, über 18 Mio. Schweine an rund 262.000 Standorten untersucht.

Innerhalb von nur drei Wochen ist jetzt in China der vierte Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bestätigt worden. Dieses mal ist die Wenzhou in der Provinz Zhejiang betroffen. Diese Provinz liegt an der Küste zum Ostchinesischen Meer im Südosten Chinas.

Vorher gab es rund 1.300 km entfernt den ersten Ausbruch auf einem Schweinebetrieb nahe der Stadt Shenyang in der nordöstlichen Provinz Liaoning.

Der zweite Ausbruch mit 30 Fällen bei 260 Schweinen wurde in einem Schlachthof in der Wirtschaftsentwicklungszone Zhengzhou (Henan) festgestellt. Henan liegt in der östlichen Mitte der Volksrepublik. Dort lieferte man infizierte Schweine legal von einem Markt für lebende Schweine in der Stadt Heli, Kreis Tangyuan, Jiamusi City, Provinz Heilongjiang, an. Besorgniserregend bei diesem Fall sei laut ISN, dass die Tiere über 2.300 km durch das Land transportiert wurden.

Auch aus Lianyungang, in der Provinz Jiangsu nahe dem gelben Meer wurde von einem Fall berichtet. Dort starben 88 Schweine an der hochansteckenden Tierseuche

Umfassende Untersuchungen

Die betroffenen Regionen liegen 1.000 bis 2.000 km voneinander entfernt. Wahrscheinlich verbreitete sich das ASP-Virus mit Fleisch, lebenden Tieren, Menschen und Fahrzeugen entlang der inländischen Handelswege.

Laut OIE habe das Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Angelegenheiten bereits nach dem ersten Fall die Veterinärdienste des ganzen Landes mit epidemiologischen Untersuchungen und Notfallüberwachungsmaßnahmen beauftragt.

In fast 262.000 Betrieben beziehungsweise Standorten wurden insgesamt 18.094.300 Schweine untersucht. Dazu zählten auch Märkte, Schlachthöfe, Fabriken sowie Unternehmen, die für die Entsorgung von Tieren und tierischen Erzeugnissen verantwortlich sind.

Mit Material von AHO
Auch interessant