Login
Zucht

Via Webcam im Stall dabei sein

von , am
24.01.2013

Seit 9. Januar kann man im Sauenstall von Werner Schwarz die Tiere quasi live beobachten. Die Aktion kommt gut an. Für Schwarz ist sie nur der Anfang.

Keiner zuhause? Heute um 12.46 Uhr war der Stall leider leer. © DBV
Werner Schwarz ist Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes und Präsident des Bauernverbands Schleswig-Holstein. Seine Webcam wird gut angenommen: "Ich war etwas überrascht, wie umfangreich die Reaktionen auf die Livebilder sind, die alle 20 Sekunden aktualisiert werden", erzählt Schwarz.
 
Ihm sei es darauf angekommen mit der Webcam, aber auch mit kurzen Videofilmen, die Leistungsfähigkeit der modernen Tierhaltung und das hohe Niveau der Tierpflege zu zeigen.

Kritische Stimmen nicht als Vorwurf werten

Natürlich hätte es auch viele kritische Stimmen gegeben, betont Schwarz. Das sei auch nicht anders zu erwarten, weil heutzutage nur noch wenige Menschen ein realistisches Bild von dem Innenleben eines Stalles hätten. "Das ist nicht als Vorwurf zu verstehen, sondern als Herausforderung an uns Bauern. Wir müssen mit der ganzen Gesellschaft das Gespräch über die Tierhalter noch intensiver führen." 

Einblicke auch am Tag des offenen Hofes

Die Reaktionen zeigen aber auch sehr deutlich, so Schwarz, dass wir auch unter den Berufskollegen noch mehr dafür werben müssen, Einblicke in die Ställe zu realisieren. Schwarz wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bereits im Jahr 2014 wieder die bundesweite Aktion "Tag des offenen Hofes" stattfinden wird. Jetzt sei der richtige Zeitpunkt, entsprechende Ideen für Einblicke in die Ställe zu entwickeln und in die Planung zu gehen. "Meine Aktion kann schließlich nur ein Anfang sein."
Neugierig geworden? Hier geht's zur Webcam ...

Haltungstechnik: Wellness im Abferkelstall

Auch interessant