Login
Forschung

Vietnam kündigt Impfung gegen ASP an

Schweine per Spritze behandeln
am Freitag, 05.07.2019 - 05:00

Der vietnamesische Landwirtschaftsminister kündigt einen baldigen Impfstoff gegen die Afrikanische Schweinepest an. Doch Experten äußern sich sehr skeptisch.

In Vietnam wurde ein Impfstoff gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) angeblich vielversprechend an Schweinen getestet.

Der staatliche Fernsehsender Vietnam Television (VTV) berichtet, dass der Impfstoff von der Nationalen Universität für Landwirtschaft entwickelt und sowohl im Labor als auch auf drei von der Afrikanischen Schweinepest betroffenen Farmen eingesetzt wurde.

31 von 33 geimpften Schweinen blieben demnach gesund, obwohl sie zusammen mit erkrankten Schweinen gehalten wurden.

Experten äußern sich skeptisch zu ASP-Impfstoff

Laut Landwirtschaftsminister Nguyen Xuan Cuong sei man auf dem richtigen Weg, sodass man bald einen Impfstoff haben werde. Experten äußerten sich allerdings sehr skeptisch gegenüber den Behauptungen, berichtet das Nachrichtenportal The Pig Site. Es müsse viel mehr geforscht werden, um die Wirksamkeit eines ASP-Impfstoffs zu beweisen.

So hätten Forscher weltweit ihre Versuche, abgetötetes Virusmaterial für die Impfstoffentwicklung zu verwenden, bereits wieder aufgegeben. Teams in den USA, Europa und China würden stattdessen an Lebendimpfstoffen arbeiten. Diese würden allerdings ein höheres Sicherheitsrisiko bergen.

Mit Material von The Pig Site