Login
Schwein

Weniger Schweinefleisch exportiert - Wert steigt

von , am
05.08.2010

Brasilia - Die Schweinefleischausfuhren Brasiliens sind im ersten Halbjahr 2010 mengenmäßig um 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken.

© agrarfoto.com

Der Wert der Ausfuhren stiegt jedoch um 24 Prozent. Die brasilianische Exportagentur Abipecs berichtet, dass dieses Jahr bereits 270.000 Tonnen Schweinefleisch exportiert worden seien. 15.000 Tonnen fehlten um das Vorjahresniveau zu erreichen.

Höhere Preise

Erfreulich für die brasilianischen Schweinehalter entwickelten sich die Preise. Sie erleben ein Hochpreisjahr. Bis Juni konnten durchschnittlich 2,45 US-Dollar pro Kilo Schweinefleisch im Export erlöst werden, berichtet die ISN. Dementsprechend lag der Umsatz bei rund 661 Millionen US-Dollar. Das sind 13,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Fast die Hälfte der Schweinefleischexporte nimmt der russische Markt auf. Weitere wichtige Handelspartner sind Hongkong, Ukraine und die Nachbarn in Argentinien. (isn)

Auch interessant