Login
Dänemark

Wildschweinzaun an deutsch-dänischer Grenze

Wildschwein hinter einem Zaun
Thumbnail
Wiebke Herrmann , agrarheute
am
04.06.2018

Das dänische Parlament hat grünes Licht für einen Schutzzaun gegen die ASP an der Grenze zu Deutschland gegeben.

An der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark soll ein Zaun gegen Wildschweine errichtet werden. Das dänische Parlament in Kopenhagen gab am Montag (04.06.2018) grünes Licht für einen entsprechenden Antrag der liberal-konservativen Regierung. Der 70 km lange und 1,5 Meter hohe Grenzzaun soll verhindern, dass sich die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Dänemark ausbreitet. Bislang blieb Deutschland von der Seuche verschont, allerdings breitet sie sich in Osteuropa immer weiter aus. Bei einer Einschleppung des Erregers in die dänische Schweinehaltung, fürchtet das Land große wirtschaftliche Einbußen, denn der Export von Schweinen ist eine wichtige Einnahmequelle der dänischen Wirtschaft.

Mit Material von dpa
Auch interessant