Login
Dänemark

Zuchtunternehmen DanAvl spaltet sich

Dänische Sauen im Wartestall mit Teilspaltenboden und Stroh
Thumbnail
Uwe Bräunig , agrarheute
am
15.12.2017

Eine Gruppe von Verkäufern und Vermehrern will sich zum Ende diesen Monats von der dänischen Zuchtorganisation DanAvl trennen und ein eigenes Zuchtunternehmen gründen.

Schon seit zwei Jahren schwelt der Streit zwischen dänischen Verkäufern und Vermehrern mit der Zuchtorganisation DanAvl. Dem Unternehmen scheint es allerdings nicht gelungen zu sein, eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Jetzt berichten zuverlässige Quellen, dass sich eine Gruppe von Verkäufern und Vermehrern, darunter wohl auch die Breeders of Denmark, sich zum 31.12.2017 von DanAvl trennen will. Sie streben auf Dauer die Gründung eines eigenen Zuchtunternehmens unter dem Namen Danish Genetics an.

Demnach würde diese Gruppe über 40 Prozent des Sauenbestands (21.000 Tiere) aus dem System in Nucleus und Vermehrung verfügen. Die züchterische Weiterentwicklung sei sichergestellt.

Auch interessant