Login
Schwein

Kanadas Schweinebestände erreichen Tiefststand

Washington - Kanadas Schweinebestände haben im Januar 2010 mit 11,6 Millionen Tieren ihren tiefsten Stand seit zwölf Jahren erreicht.

Schwein

Schwieriger Schweinmarkt

Bei der gestrigen Auktion der Internet Schweinebörse gingen die Preise um zwei Cent pro Kilo zurück. Die Schweinepreise könnten sich bis Mitte März bestenfalls halten.

Schwein

Drei viertel aller deutschen Ferkel nach Südosteuropa exportiert

Damme - Der Export von lebenden Schweinen hat sich in den letzten drei Jahren sehr dynamisch entwickelt. Im vergangenen Jahr konnten die deutschen Lebendexporte von Schweinen um 35 Prozent ausgebaut werden.

Schwein

Schlachtschweinenotierungen stabilisiert

Brüssel - An den repräsentativen Märkten der Europäischen Union sind die Notierungen für Schlachtschweine während der Woche zum 28. Februar 2010 in eine Seitwärtsbewegung übergegangen.

Schwein

Schweinepreise unter Druck

Der Schweinemarkt steht in der ersten Märzwoche unter gehörigem Druck. Die Schlachtunternehmen können nicht alle Schweine termingerecht abnehmen, so kommt es teilweise zum Aufschieben der Lieferungen.

Schwein

Blutuntersuchung statt Anschnitte bei Vion in Zeven

Zeven - Der Fleischkonzern Vion hat in seinem Schweineschlachtbetrieb im niedersächsischen Zeven mit dem Einverständnis der zuständigen Behörden die Fleischuntersuchung auf eine neue Grundlage gestellt.

Schwein

Stabile Preissituation hält weiter an

Wien - Am EU-Schweinemarkt werden derzeit gleichbleibende bis leicht steigende Preise registriert. Was die Marktentwicklung in der kommenden Woche betrifft, so überwiegen die Anzeichen für eine weitere Stabilität.

Schwein

Kanada: Schweinebestand fällt hinter Vorjahr zurück

Ottawa - In Kanada sind die Schweinebestände mit Stichtag 01.01.2010 auf 11,6 Millionen Tiere zurückgegangen. Im Jahr zuvor standen noch 12,18 Millionen in den inländischen Ställen, wie Statistics Canada jetzt laut Dow Jones News mitteilte.

Schwein

Milliardenschäden im Seuchenfall befürchtet

Berlin/Damme - In den Veredlungszentren im Nordwesten Deutschlands ist im Falle von Ausbrüchen der Schweinepest mit Umsatzeinbußen und Mehrkosten in Milliardenhöhe zu rechnen.

Schwein

QS und Codiplan erkennen gegenseitig Audits an

Bonn - Die Qualität und Sicherheit GmbH (QS) und der belgische Standardgeber Codiplan haben eine Vereinbarung zur gegenseitigen Auditanerkennung unterzeichnet.

Schwein

Schweine künftig bestmöglich vermarkten

Damme - Seit Mittwoch gibt es die neue "Erzeugergemeinschaft für deutsche Qualitätsschweine w.V.". Die Organisation hat sich die bestmögliche Vermarktung von Ferkeln und Mastschweinen auf die Fahnen geschrieben.

Schwein

Schweineschlachtungen liegen hinter Erwartungen

Damme - In den USA liegen die Schlachtzahlen weiterhin unter den Erwartungen, die das US-Agrarministerium USDA im Dezember im Rahmen seiner Berichte zum Schlachtschweinemarkt erstellt hatte, berichtet Dow Jones.

Schwein

EU-Schweinemarkt weist stabile bis steigende Notierungen auf

Berlin/Wien - Nach dem europaweit zu verzeichnenden Preisanstieg in der Vorwoche zeigen die Schlachtschweine-Notierungen derzeit eine stabile bis weiter steigende Tendenz.

Schwein

2009 Rekordproduktion von Schweinefleisch

Damme - Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden im Jahr 2009 in Deutschland gut 7,7 Millionen Tonnen Fleisch aus gewerblichen Schlachtungen erzeugt; das waren 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Schwein

Schmerzmittelgabe wirkt positiv auf Saugverhalten

Halle - Bei der Ferkelkastration mit Injektionsbetäubung und Schmerzbehandlung zeigen Ferkel nach der Trennung von der Sau eine gesteigerte Aktivität außerhalb des Gesäugebereiches und verlieren teilweise ihre bevorzugte Zitzenposition.

Schwein

Notierungen zeigen steigende Tendenz

Brüssel - An den repräsentativen Märkten der Europäischen Union haben die Notierungen für Schlachtschweine während der Woche zum siebten Februar 2010 spürbar zugelegt.

Schwein

Dänische Exporte von Schweinefleisch gesunken

Bonn - Dänemark hat in den ersten drei Quartalen 2009 um rund 116.000 Tonnen beziehungsweise 13 Prozent weniger frisches und gefrorenes Schweinefleisch exportiert als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Schwein

Voraussichtlicher Preisanstieg für Schweinefleisch

Peking - Die chinesischen Schweinefleischpreise werden im laufenden Jahr - verglichen mit 2009 - voraussichtlich steigen.

Schwein

Konzentration in der Schweinehaltung nimmt weiter zu

Düsseldorf - Annähernd jeder zweite Schweinehalter in Nordrhein-Westfalen hat in den vergangenen zehn Jahren die Produktion aufgegeben.

Schwein

Erstes Mittel zur Schmerzbehandlung zugelassen

Damme - Ferkelkastration kann ab sofort legal schmerzfrei durchgeführt werden: Tierärzten und Landwirten steht jetzt ein zugelassenes Produkt für die Schmerzbehandlung zur Verfügung.

Schwein

Seitwärtstendenz an den EU-Schlachtschweinemärkten

Brüssel - Die Notierungen für Schlachtschweine an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union haben sich in der Woche zum 31. Januar kaum verändert.

Schwein

Bis zu 14 Euro Differenz pro Mastschwein

Damme - Die Spanne bei der Ausschlachtung hat im vergangenen Jahr zu einem Erlösunterschied von bis zu 13,90 Euro pro Mastschwein geführt.

Schwein

EU-Schweinemarkt weist steigende Notierungen auf

Berlin/Wien - Der EU-Schlachtschweinemarkt ist in der aktuellen Woche von steigenden Preisen geprägt. Rückläufige EU-Angebot an schlachtreifen Schweinen und die reibungslose Vermarktung sorgen laut ISN für freundliche Aussichten.

Schwein

Ein Kilo Fleisch entspricht 20 Kilometern Autofahrt

Münster - Der Fleischverarbeiter Westfleisch weist als erstes deutsches Fleischunternehmen eine CO2-Bilanz, den so genannten Carbon Footprint, für die gesamte Schweinefleischproduktion aus.

Schwein

Schweinehalter beklagen Wettbewerbsverzerrungen

Paris - In Frankreich hat sich die seit mehreren Jahren andauernde Krise der Schweineproduzenten weiter verschärft. Die Lage sei alles andere als ermutigend, beklagte der Präsident des FNP, Jean-Michel Serres.

Aktuelles Heft Juni 2018

Cover agrarheute Juni 2018
agrarheute Pflanze+Technik 2018
Top Themen:
  • Schutz vor dem Wolf
  • DLG-Feldtage
  • Rinderzucht als Familiensache
  • GAP: Kosten des Brexit
  • Platz für Urlaub schaffen