Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

agrarheute-Video

Tierhaltung der Zukunft - Das wünschen sich Junglandwirte

Die Hofnachfolge ist heutzutage keine leichte Entscheidung. Zum Glück wählen Junglandwirte immer noch diesen Schritt.

am Dienstag, 23.02.2021 - 05:00

Einen Hof zu übernehmen, ist keine leichte Entscheidung. Es ist ein individueller Weg. Unter den immer strenger werdenden politischen Rahmenbedingungen ist es gut, das Risiko zu streuen: nicht alles auf eine Karte setzen, mehrere Betriebszweige finden, die sich in schwierigen Jahren wirtschaftlich ausgleichen können. Ein guter Weg, den junge Betriebsleiter immer häufiger wählen. Viele von ihnen entscheiden sich daher auch für die Tierhaltung als ein Standbein.

Hofübernahme: individuelle Entscheidung

Für welche Betriebszweige Sie sich auch entscheiden: Sie müssen zum Betriebsleiter passen und letztlich wirtschaftlich sein. Klar ist, das Motto „So haben wir es immer gemacht“ hat definitiv ausgedient. Vielmehr ist die Hofübernahme eine individuelle Entscheidung und erhält im Idealfall den Hof und die Tradition der Familie. Was Junglandwirte über ihre Hofnachfolge denken und wie sie ihre Zukunft sehen, erfahren Sie im Video.

Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.
Auch interessant