Login
Tierschutz

Tierwohl in der Geflügelhaltung: Minimierung von Federpicken

Jungehennen mit ungekürzten Schnäbeln sind die Hauptdarsteller in dem neuen Video des Modell-und Demonstrationsvorhaben Tierschutz.

von am
27.12.2017

In den Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz haben sich Legehennenhalter auf die Haltung von Hennen mit unkupiertem Schnabel vorbereitet. Mit welchen Maßnahmen die Gefahr des Federpickens auch bei unbehandelten Herden verringert werden kann, hat die Agrargenossenschaft Veckenstedt im Projekt ausprobiert.

Auch interessant