Login
Wolfsrisse

Tödlicher Angriff: Wolf soll geschossen werden

Wolf in der Detailansicht
Thumbnail
Jana Semenow , agrarheute
am
16.01.2018

Der Wolf, der Ende Dezember zwei Hunde in Sachsen getötet hat, soll nun abgeschossen werden.

Ende Dezember wurden zwei Hunde in Sachsen von einem Wolf getötet, wie agrarheute bereits am 12.01. berichtete. Nun hat der Landkreis Görlitz eine Genehmigung zum Abschuss freigegeben.

Ausnahmegenehmigung zum Abschuss

Für den Landkreis Görlitz besteht eine unbefristete Ausnahmegenehmigung, das Tier zu schießen, wie das sächsische Umweltministerium gegenüber der Sächsischen Zeitung mitteilte. In den kommenden Tagen werde entschieden, wie die Entnahme des Wolfes erfolgen soll.

Wolf verunsichert Anwohner

Immer wieder sei das Tier nach Angaben von Anwohnern, in der Nähe von Grundstücken in Krauschwitz im Landkreis Görlitz gesehen worden. Die wiederholten Begegnungen mit dem Wolf habe die Bewohner zunehmend verunsichert.

Mit Material von Sächsische Zeitung
Auch interessant