Login
Geflügel

Traineestellen in der Geflügelbranche zu vergeben

von , am
12.02.2013

Die DLG-Akademie und der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft suchen Studenten, die an einem Traineeprogramm teilnehmen wollen. Ziel ist die Vorbereitung auf Führungsaufgaben.

Die Trainees werden im Laufe des Programms auf Führungsaufgaben in der Geflügelwirtschaft vorbereitet. © DLG
Die deutsche Geflügelwirtschaft unter dem Dach des ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft und die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) suchen ab sofort Nachwuchskräfte für Unternehmen der Geflügelwirtschaft. Die Trainees sollen sich im Rahmen des gemeinsamen Trainee-Programmes der DLG-Akademie und des Gießener Instituts für Agribusiness (IAB) auf Führungsaufgaben vorbereiten.
 
Das zehnmonatige Programm besteht aus einem Seminarteil (zwölf Wochen) und einem Praxisteil bei ZDG-Mitgliedsunternehmen (zwei Mal zwölf Wochen).

Einführung in Managementgrundlagen

Im Seminarabschnitt des Trainee-Programms werden die Nachwuchskräfte in Managementgrundlagen wie Betriebswirtschaft, Marketing, Qualitätsmanagement und Logistik geschult. Zu den Partnerunternehmen, in denen die Trainees angestellt werden und der Praxisteil geleistet wird, zählen Cobb Germany, Lohmann Tierzucht, die PHW-Gruppe, Wiesenhof, die EW- Gruppe und Wimex. Diese Unternehmen übernehmen die Gebühren für das Trainee-Programm und zahlen den Teilnehmern ein Traineegehalt.
 
Das Trainee-Programm richtet sich an zukünftige Nachwuchskräfte, die über ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium mit Schwerpunkt Agrarwissenschaften/Veterinärwissenschaften oder einen Fachschulabschluss verfügen. Bewerbungsschluss ist der 15. März.
 
Weitere Auskünfte gibt es bei der DLG-Akademie, Tel: 069-24788-333 oder E-Mail: akademie@DLG.org.
 
Auch interessant