Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

TV-Tipp für den 22. April

TV-Tipp: Milch von Ziege, Büffel und Kamel

Ziegen fressen Heu
am Mittwoch, 21.04.2021 - 05:00 (1 Kommentar)

Der NDR stellt in seiner Nordreportage drei Betriebe vor, die eine Einkommensalternative in der Milch von Ziegen, Büffeln und Kamelen gefunden haben.

Ob Kamel, Ziege oder Büffel, die Einkommensalternativen zur herkömmlichen Kuhmilch sind vielfältig und gefragt. In der Nordreportage "Tierisch andere Milch" zeigt der NDR drei niedersächsische Betriebe, die einen anderen Weg der Milcherzeugung gehen.

Kamelmilch aus Visselhövede, Ziegenkäse aus dem Emsland oder Büffelmozarella von einem Biobetrieb in Ahlden an der Aller. Alternativen zur Kuhmilch versprechen ein gesundes Image und sind gefragt. Die drei Milchproduzenten zeigen, welchen Weg sie eingeschlagen haben.

Gesund, gesünder Kamelmilch?

Sie soll gesünder sein und viele Vitamine enthalten. Die Milch von Kamelen soll außerdem für Menschen mit einer Laktoseintoleranz besser verträglich sein. Trotz des geringeren Fettgehaltes schmeckt sie ähnlich wie Kuhmilch.

Rund 60 Tiere besitzt Familie Marquard am Rande der Lünebürger Heide. Die Familie bietet neben dem Reiten der Tiere auch deren Milch zum Verkauf an. Eine Dromedar- Stute gibt pro Tag gut zwei bis fünf Liter Milch. Ein Liter kostet elf Euro. Seit November 2020 darf die Familie ihre pasteurisierte Milch in Deutschland verschicken.

Die Reportage läuft am 22. April von 18.15 bis 18.45 im NDR.

Mit Material von NDR

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...