Login
Geschäftszahlen

Vion: 2015 mit besseren Ergebnis

Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
18.04.2016

Die Restrukturierungen scheinen zu fruchten: Trotz der schwierigen Marktbedingungen hat Vion Food insbesondere im Segment Schwein 2015 ein gutes Ergebnis erzielt.

2015 machte Vion Food bei einem Umsatz von 4,6 Milliarden Euro ein Nettoergebnis von 22 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis erhöhte sich um elf Millionen Euro auf 31 Millionen Euro. 2014 waren es nur 20 Millionen Euro. Dieses Ergebnis wurde trotz eines niedrigeren EBITDA erreicht, wozu niedrigere Restrukturierungskosten und außerplanmäßige Abschreibungen  beitrugen, wie der Konzern in seinem Geschäftsbericht erklärt. 

Das waren die Restrukturierungsmaßnahmen 2015

Im Zuge der Restrukturierung des Unternehmens wurden in 2015 ein Standort für Schweinefleisch (Straubing) und zwei Standorte für Rindfleisch (Anklam und Frankfurt) geschlossen. Ein weiterer Standort für Schweinefleisch (Bad Neustadt) wurde verkauft. Parallel dazu wurde in die Standorte in Groenlo, Landshut, Vilshofen und Waldkraiburg investiert.

Insgesamt investierte Vion Food im Jahr 2015 64 Millionen Euro in seine Standorte. Kernziel des Programms sei die Verbesserung der Produktionsinfrastruktur.

So kontrollieren Sie die Tiergesundheit bei den Mastschweinen

Auch interessant