Login
Seuchenschutz

Vogelgrippe: Nordrhein-Westfalen weitet Stallpflicht landesweit aus

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
21.12.2016

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe H5N8 in einer Putenhaltung im Kreis Soest weitet Nordrhein-Westfalen die Aufstallpflicht landesweit aus.

Das NRW-Verbraucherschutzministerium weitet nach dem Ausbruch der Vogelgrippe H5N8 in einer Putenhaltung im Kreis Soest und auf Grund der anhaltenden Dynamik der Seuchenentwicklung in der Wildpopulation die Aufstallpflicht flächendeckend für ganz Nordrhein-Westfalen aus.

Landesweit wurden die Kreise und kreisfreien Städte gebeten, eine generelle Aufstallpflicht anzuordnen.

Die Stallpflicht gilt für dieses Geflügel

Die Stallpflicht für Hausgeflügel gilt für konventionelle Betriebe und Biobetriebe sowie für private Halter von Hausgeflügel und betrifft Legehennen, Masthühner und Puten, aber auch Enten und Gänse oder sonstiges Geflügel.

In Einzelfällen können die Kreise und kreisfreien Städte nach § 13 Absatz 3 der Geflügelpestverordnung Ausnahmegenehmigungen von der Aufstallpflicht erteilen, wie das Verbraucherschutzministerium NRW schreibt.

Mit Material von MKULNV Nordrhein-Westfalen

Neuheit des Jahres 2017: Die besten EuroTier-Produkte in Bildern

Clip-On CRS an einem Kalb
PiggyCheck-App auf Tablet in Schweinestall
Wicky-Siloabdeckung von Wasserbauer
KA-Rondell von Albersmeier Agrarhandel im Schweinestall
Reinigungsanalyse-App DCA von DeLaval an der Melkstand
EuroTier-Stand von PlanET Biogastechnik
FermCube von Weda
Harsonic Ultraschall von aumann hygienetechnik
Futtermittel Activo NoDys von EW Nutrition
H2O-Alert von BeKoSENSE BV
Logo Neuheit des Jahres Publikumspreis
Auch interessant