Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierseuche

Vogelgrippe: Virus zirkuliert diesen Sommer in ganz Europa

In Europa scheint die Vogelgrippe jetzt auch den Sommer über zu zirkulieren.
am Samstag, 20.08.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Obwohl die Zahl der Ausbrüche zurückgegangen ist, infiziert das hochpathogene Vogelgrippevirus (HPAI) weiterhin sporadisch europäische Geflügelbestände. In Deutschland wurden bis Ende Juli 36 Ausbrüche in Geflügelbeständen verzeichnet. Bei Wildvögeln meldete Deutschland 1.101 Ausbrüche an das Tierseuchen-Informationssystems der Europäischen Kommission.

Bis Ende Juli 2022 wurden europaweit 1.777 HPAI-Ausbrüche registriert. Dies geht aus der jüngsten Aktualisierung des Tierseuchen-Informationssystems der Europäischen Kommission (EK) hervor. Die Gesamtzahl der Ausbrüche ist gegenüber der am 8. Juli veröffentlichten Version um elf gestiegen.

Seit Beginn des Jahres 2022 sind in 20 europäischen Ländern ein oder mehrere Ausbrüche aufgetreten. Im vergangenen Monat hat die Zahl der Ausbrüche in dieser Saison die Gesamtzahl von 1.756 Ausbrüchen überschritten, die im Jahr 2021 von 24 europäischen Staaten bei der Europäischen Kommission gemeldet wurden.

In diesem Jahr meldete Frankreich die meisten Ausbrüche an die EK (1.344). Es folgen Ungarn (205), die Niederlande (43), Deutschland (36) und Polen (35). Die jüngsten Fälle in Deutschland meldete der Landkreis Vechta. Rund 300.000 Legehennen sind betroffen.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...