Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Schafe und Ziegen

Weideprämie: Thüringen zahlt bis zu 5.000 Euro

Schaf auf der Weide
am Dienstag, 08.01.2019 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Die Thüringer Landesregierung will künftig die Weidetierhaltung von Schafen und Ziegen mit 25 Euro pro Tier und Jahr fördern. Bis zu 5.000 Euro sollen Betriebe 2019 erhalten können.

Schäfer und Ziegenhalter in Thüringen erhalten künftig eine Weideprämie. Geplant sind 25 Euro pro Tier und Jahr, teilte das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz mit. „Die Schäferinnen und Schäfer in Thüringen können sich auf unsere Unterstützung verlassen“, sagte die Thüringer Umweltministerin, Anja Siegesmund. „Die Landwirte sind wertvolle Partner in der Landschaftspflege.“

Thüringen stellt 4,5 Millionen Euro bereit

Bis 2021 will das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz pro Jahr 1,5 Millionen Euro für die Prämie bereitstellen. Die Auszahlung soll am 1. Januar 2019 starten. 

Die endgültigen Antragsunterlagen können Schaf- und Ziegenbetriebe ab Mitte Januar beim TMUEN herunterladen. Die Anmeldefrist geht bis zum 31. März 2019.

Prämie soll Rückgang der Schafe aufhalten

Die Prämie soll dazu beitragen, dass die Weidetierhaltung in Thüringen weiter eine Zukunft hat, sagte Siegesmund dem MDR Thüringen. Der Bestand an Schafen gehe im Freistaat immer weiter zurück.Innerhalb von zehn Jahren habe sich die Zahl der Schafe fast halbiert, so die Umweltministerin. Mittlerweile gebe es in Thüringen weniger als 100.000 Stück.

Mit Material von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, MDR Thüringen

Bauernregeln im Januar

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft März 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...