Login
Nach Großbrand

Wiesenhof-Schlachthof nimmt Betrieb wieder auf

Brand bei Wiesenhof in Lohne
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
23.10.2017

Der abgebrannte Geflügelschlachthof von Wiesenhof in Lohne bei Vechta wird demnächst mit gedrosselter Kapazität wieder in Betrieb gehen.

Der an Ostern niedergebrannte Schlachthof von Wiesenhof wird bald wieder in Betrieb genommen, meldet die Deutsche Presseagentur. Das Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg hat am 1. September eine Genehmigung zur Wiederaufnahme des Betriebs erteilt. „Sie umfasst eine Kapazität von 270.000 Tieren pro Tag“, erklärte Behördenleiter Uwe Rottmann.

Wiesenhof hat Marktanteile verloren

Vor dem verheerenden Brand im März 2016 lag die Schlachtkapazität bei 432.000 Tieren pro Tag. Bis das Niveau wieder erreicht ist, werde es noch einige Zeit dauern, so die Angaben von Wiesenhof. Es seien aufgrund der Stilllegung Kunden und Marktanteile weggebrochen. Versicherungsangaben zufolge liegt der Schaden bei rund 300 Millionen Euro.

Mit Material von dpa

Feuer bei Wiesenhof: Schaden in zweistelliger Millionenhöhe

Auch interessant