Login
Geflügel

Wochenrückblick Eier und Geflügel: Eierangebot knapp

von , am
06.12.2013

Bonn - Eine lebhafte Nachfrage von Eiern auf Verbraucherseite kurbelt den Absatz an. Der Hähnchenmarkt zeigt sich dagegen abwartend.

Das Angebot an Bio- und Freilandeiern ist momentan knapp. © Mühlhausen/landpixel
Auf Ladenstufe werden Eier nun reger nachgefragt. Der LEH orderte teils mehr als ursprünglich anvisiert war. Für die kommende Woche ist mit weiterhin lebhaftem Absatz auf Verbraucherebene zu rechnen, teilweise auch angekurbelt durch Aktionen. Die Eiproduktenindustrie hält sich weiterhin mit Käufen zurück. Freiland- und Bio-Eier waren bereits in den Vorwochen etwas knapper. Inzwischen wird auch das Angebot an Bodenhaltungseiern nicht mehr als reichlich beschrieben.

Eierpreise stabil bis fester

Die Packstellenabgabepreise blieben überwiegend stabil. Einige Anbieter nannten für Bodenhaltungsware aber festere Preise. Es ist damit zu rechnen, dass für kurzfristig auszuliefernde Partien auch in den kommenden zwei Wochen noch Aufschläge zu erzielen sind.
 

Hähnchenmarkt abwartend

Margit M. Beck, MEG - Marktinfo Eier & Geflügel
Die Verbrauchernachfrage nach Hähnchenfleisch ist saisonüblich nicht sehr lebhaft. Die laufende Nachfrage kann im Schnitt problemlos bedient werden. Auf Erzeugerebene wurden weitere Reduzierungen der Lebendpreise in Folge von Verhandlungen zwischen Schlachtereien und Erzeugergemeinschaften wirksam.
  
 
Pute uneinheitlich
 
Auf Großhandelsebene überwogen stabile Preismeldungen. Erst mit dem Weihnachtsgeschäft wird für Filet mit spürbarer Belebung gerechnet. Rege ist der Absatz von Saisonputen. Mästerorganisationen und Schlachtereien haben in weiteren Regionen niedrigere Auszahlungspreise vereinbart.

Althennen Angebot groß

Die Schlachtereien können auf umfangreiche Bestände von Althennen zurückgreifen. Auch für Schlachttermine im Januar ist bereits Ware kontraktiert. Die Althennenpreise tendierten uneinheitlich, weitere Reduzierungen werden seitens der Abnehmer noch erwartet. Auf Ladenstufe ist der Absatz von Suppenhennen saisonüblich lebhaft.
  
  
Die MEG berichtet kontinuierlich über das Geschehen auf den Eier- und Geflügelmärkten.
Detaillierte Informationen über das Leistungsspektrum der MEG finden Sie unter http://www.marktinfo-eier-gefluegel.de/
 
Auch interessant