Login
Geflügel

Wochenrückblick Eier und Geflügel: Putenkeulen begehrt

von , am
29.11.2013

Bonn - Verbraucher kaufen derzeit gerne Putenkeulen. Auch ganze Hähnchen sind gefragt. Allerdings hat der Auszahlungspreis bei Hähnchen nochmals nachgegeben.

Zurzeit ist der Appetit auf Putenstücke hoch. © Kathleen Rekowski/Fotolia.com
Das Angebot an Hähnchenteilen ist umfangreich. Aktuell wurden keine weiteren Preisreduzierungen bekannt. Die Vermarktung ganzer Hähnchenschlachtkörper läuft stetig zu stabilen Preisen. In Folge der aktuellen Verhandlungsrunde zwischen Erzeugergemeinschaften und Schlachtereien gaben die Auszahlungspreise nochmals nach.

Rotfleisch fest

Das lebhafte Interesse an Rotfleisch von der Pute setzte sich fort. Die jüngsten Preisanhebungen für Oberschenkel hatten Bestand. Putenbrust wird derzeit etwas vernachlässigt. Auf Erzeugerebene kam es in weiteren Regionen zu niedrigeren Auszahlungspreisen.

Althennenpreise rückläufig

Margit M. Beck, MEG - Marktinfo Eier & Geflügel
Der Rückgang der Preise für Althennen setzte sich sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden fort. Noch bewegt man sich aber über den vorjährigen Preisen. Der Absatz von Suppenhennen auf Verbraucherebene nahm zu.
 
Eier kontinuierlich nachgefragt
 
Die Nachfrage nach Eiern wurde im Wesentlichen als unverändert zur Vorwoche beschrieben. Der Lebensmitteleinzelhandel ordert stetig Ware, die Mengen decken den laufenden Bedarf. Die Eiproduktenindustrie fragt weiterhin eher verhalten Eier nach. Der Export lief auf erreichtem Niveau kontinuierlich.

Gut ausreichendes bis reichliches Angebot

Nach wie vor stehen am Eiermarkt der stetigen Nachfrage gut ausreichende Mengen an Eiern gegenüber. Bodenhaltungsware wird sogar reichlich angeboten. Freiland- und Bioware scheinen dagegen nicht zu drängen.
 
Eierpreise im Schnitt stabil
 
Meist wurden unveränderte Eierpreise angegeben. Vereinzelt gab es sowohl leichte Preisaufschläge, als auch gegenteilige Meldungen. Aufgrund des großen Angebotes standen die Preise teilweise unter Druck, konnten sich aber bislang behaupten. Marktteilnehmer erwarten kurzfristig kaum Preisveränderungen.
  
  
Die MEG berichtet kontinuierlich über das Geschehen auf den Eier- und Geflügelmärkten.
Detaillierte Informationen über das Leistungsspektrum der MEG finden Sie unter http://www.marktinfo-eier-gefluegel.de/
 
Auch interessant