Login
Geflügel

Wochenrückblick Eier und Geflügel: Putenmarkt knapp versorgt

von , am
21.06.2013

Bonn - Die Nachfrage nach Putenfrischfleisch ist rege, so dass von einer Angebotsverknappung berichtet wurde und die Preise teilweise stiegen.

Verbraucher können sich vor lebensmittelbedingten Infektionen schützen, indem sie Fleisch durchgaren und eine strenge Küchenhygiene einhalten. © Richard Schramm/Fotolia
Der Absatz von frischem Hähnchenbrustfleisch hat sich weiter belebt. Die Preise für bulk-Ware zogen an. Der Markt mit Hähnchenschenkeln ist insgesamt reichlicher versorgt. Hier fehlen unterstützende Impulse aus dem Exportgeschäft. Als Ergebnis bereits zurückliegender Verhandlungen, zogen die Erzeugerpreise regional bei einigen Zielgewichten leicht an.

Putenmarkt lebhaft

Das Angebot an Putenbrustfleisch hat sich verknappt. Im großhandelsmäßigen Absatz kam es teils zu spürbaren Preisanhebungen für Frischware. Im SB-Sektor waren gegensätzliche Tendenzen auszumachen. Die Auszahlungspreise für Lebendware verblieben zuletzt auf gehabtem Niveau.

Althennenpreise stabil

Die Schlachtereien sind umfangreich mit Ware versorgt. Die Althennenpreise haben sich stabilisiert. Der Absatz der Fertigware ist für die Jahreszeit recht rege. Die laufende Produktion dient auch zum Bestandsaufbau für die Hauptsaison.

Eier stetig nachgefragt

Margit M. Beck, MEG - Marktinfo Eier & Geflügel
In Richtung des LEHs konnten Eier, wie in den warmen Sommermonaten üblich, stetig abgesetzt werden. Die Nachfrage verharrte auf Vorwochenniveau. Seitens der Eiproduktenindustrie blieb die Nachfrage uneinheitlich. Teils schien der Bedarf etwas zuzunehmen, teils wurde die Nachfrage als ruhig eingeschätzt.

Angebot umfangreich

Das Angebot an Eiern fällt dem Vernehmen nach groß aus. Die Nachfrage kann problemlos bedient werden. Besonders kleine Ware wird in größeren Mengen am Markt angeboten.
 
Preise unverändert bis schwächer
 
Für Eier aus Boden- und Kleingruppenhaltung wurden in der Berichtswoche meist stabile Packstellenabgabepreise gemeldet. Einige Marktteilnehmer nahmen die Preise zurück. Im Wochenschnitt gaben die Preis leicht nach.
Die MEG berichtet kontinuierlich über das Geschehen auf den Eier- und Geflügelmärkten.
 
Detaillierte Informationen über das Leistungsspektrum der MEG finden Sie unter http://www.marktinfo-eier-gefluegel.de/

 

Hofreport: Neue Küken im Hähnchenstall

Auch interessant