Login
Bildergalerie

Erstkontakt garant Taurus 2803 – Kantiger Spitzenbrecher

Der 2015 vorgestellte Selbstfahrer garant Taurus 2803 ist ein echter Blickfang. traction hat sich den Prototyp Nr. 1 im Praxiseinsatz angeschaut.

von , am
09.05.2017
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Abgesehen vom Büffel-Prototyp ist der Taurus 2803 der erste Selbstfahrer aus dem Hause Kotte. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Satte 28 m3 fasst der Tank des Taurus. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Im Hundegang kann der Fahrer zwischen 5 und 10 Grad Lenkeinschlag wählen. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Dank des schmalen Aufbaus ist genügend Raum zum Einklappen und Mitführen von Schleppschlau- und Schleppschuhgestänge vorhanden. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Der Wendekreis ist mit 21 m etwas größer als bei der Konkurrenz. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Die 8 m Kurzscheibenegge von Amazone zieht der Selbstfahrer im Test ohne Probleme. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Nur gut zwei Minuten braucht der Taurus, um seinen Tank zu füllen. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Die Ansaugleistung liegt bei 12.000 l/min. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Im Inneren des Taurus verbirgt sich ein Deutz TCD 16.0-V8-Motor mit 652 PS. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Als Getriebe hat Kotte ein Allison 4000 mit 12/2 Gänge und einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h verbaut. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Kotte setzt auf Kessler-Achsen mit je 28 t max. Achslast. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Für Pumpleistung ist eine Börger EL2250-Drehkolbenpumpe verantwortlich. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Für die Hydraulik hat sich Kotte bei Bosch-Rexroth bedient. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Der Taurus ist mit den Reifen in 800/70 R32 etwa 3 m breit. © Mumme
Kotte garant Taurus 2803 Gülle Selbstfahrer
Ab 600.000 € (zzgl. MwSt.) werden für den Taurus fällig. © Mumme
Auch interessant