Login
News

130 km/h auf Schnee

Externer Autor
am
07.04.2015

Den neuen Weltrekord für den schnellsten Traktor erreichte der Traktorhersteller Valtra mit dem Winterreifenspezialisten Nokian Tyres: Die Höchstgeschwindigkeit betrug 130,17 km/h.

19. Februar 2015, auf dem Notflugplatz von Vuojärvi, Finnland: 2.300 m festgefahrener Schnee liegen vor Juha Kankkunen. In der Mitte der Strecke ist eine 50 m lange Radarfalle installiert. Der mehrfache Rallye-Weltmeister steigt auf seinen 7,7 t schweren, 250 PS starken Valtra T234 und gibt Gas. Die Reifen, Nokian Hakkapeliitta TRI (Größe 440/80R28 151D & 540/80R38 167D), greifen in die schneebedeckte und vereiste Straße. Wenige Minuten später meldet die Radarfalle das Ergebnis: eine Höchstgeschwindigkeit von 130,17 km/. Das ist ein neuer Weltrekord!
 
  "Top Speed Tests habe ich schon früher gemacht mit mehreren Autos", erzählt Juha Kankkunen. "Das war jetzt das erste Mal mit einem Traktor, und sofort haben wir einen Weltrekord erzielt, obwohl das Wetter herausfordernd war."

Das Guinness-Buch der Rekorde legt für den Weltrekord "schnellster Traktor" genaue Regeln fest: Die Zeit des Traktors während seiner Fahrt durch die 50-m-Radarfalle wird in beiden Richtungen gemessen. Der Weltrekord ist der Durchschnitt dieser zwei Messungen.

Mehr Grip und Traktion

Nokian Tyres brachte 2014 mit dem Nokian Hakkapeliitta TRI seinen ersten Winterreifen für Traktoren auf den Markt. Das Laufflächenprofil, die Winter-Gummimischung und die Lamellen sind für besonderen Griff und Traktion ausgelegt. Die Diagonal-Lamellen bringen Rillen in die Laufflächenblöcke, erhöhen so die Zahl der Ecken, die in die Fahrbahn greifen, und sollen damit den Längs- und Seitengriff verbessern.
 
Nokian Tyres erzielte übrigens bereits 2013 den Weltrekord für das schnellste Auto auf Eis, als Testfahrer Janne Laitinen mit 335,71 km/h über das Eis des Bottnischen Meerbusens vor Finnland fuhr.  je

Weitere Informationen: www.nokiantyres.com/FastestTractor2015
Auch interessant