Login
News

Amag-Trac für Landwirtschaft

Externer Autor
am
12.06.2014

Der Amag Multifunktionstrac MFT MX ist auch für die Landwirtschaft einsetzbar. Er wird bis 540 PS angeboten.

Der Amag Multifunktionstrac MFT MX ist auch für die Landwirtschaft einsetzbar. Er wird bis 540 PS angeboten.
{BILD:611313:jpg}Die Amag AG entwickelt und produziert eigentlich Spezialfahrzeuge für den Straßenbau. Der Multifunktionstrac eignet sich aber mit seiner Heckhydraulik Kat 3 oder 4, dem stufenlosen Antrieb und der Autobahntauglichkeit mit 90 km/h auch für landwirtschaftliche Lohnunternehmen, wenn beispielsweise Gülle oder Energiepflanzen über weite Strecken transportiert werden müssen. Im Winter lässt er sich zum Winterdienstfahrzeug umrüsten; durch die Frontanbauplatte soll er sich beispielsweise zum Schneepflügen eignen.
 
Zur Zeit werden drei Versionen des MFT angeboten: Der MFT 90 highspeed ist, wie schon erwähnt, mit seinen 90 km/h autobahntauglich; der MFT 60 LoF ist mit 60 km/h mit dem T-Führerschein fahrbar, steuerbefreit und tachofrei; und der MFT 10 Recycler läuft 10 km/h schnell und ist eine Alternative bei schweren Zapfwellenarbeiten wie fräsen oder hacken.
 
Der Multifunktionstrac basiert auf einer MAN-Sattelzugmaschine und bietet nach Herstellerangaben eine Zapfwellenleistung bis 540 PS. Je nach Bodenbeschaffenheit können drei Reifensätze bestellt werden. Mit dem Aufbauwechselrahmen lassen sich je nach Einsatz eine Kippervorrichtung, ein Häckselgutbehälter oder ein Tank bis 10.000 l bis 40 t Gesamtgewicht montieren. je

Weitere Informationen finden Sie unter: www.amag-group.com
 
 
Auch interessant