Login
News

Antarctica kommt nach Deutschland

Externer Autor
am
19.06.2015

Im Dezember 2014 erreichte Manon Ossevoort mit einem Standardtraktor, einem MF 5610, den Südpol. Jetzt bringt Massey Ferguson eine Sonderedition des Traktors auf den Markt.

{BILD:637188:jpg}Auf der Tour Antarctica 2 musste der Traktor mit Kälte, schwierigem Boden und Steigungen zurecht kommen. Das nahm Massey Ferguson zum Anlass, den MF 5610 (annähernd) in der Antarctica-Ausstattung anzubieten, und das laut Hersteller "annähernd den Standardpreis".
 
Der Traktor hat einen 110 PS-starken Agco-Power-Motor, Dyna-4 Getriebe und Freisichtkonzept. Deshalb empfiehlt Massey Ferguson ihn auch als Frontlader- und Allzwecktraktor für Familien-, Milchvieh- und Mischbetriebe.
 
Die Merkmale der Sonderedition:
  • Dyna-4 Getriebe mit AutoDrive
  • luftgefederter „SuperDeluxe“ Fahrersitz
  • mechanische Kabinenfederung
  • Arbeitsscheinwerferpaket mit sechs LED-Lichtern
  • 540/540E/1000 Zapfwelle
  • Premium Off-Road Audio Entertainment System
  • Heckscheibenwischer
  • spezielle Lackierung
  • AgCommand Telemetriesystem-Vorbereitung
  • Antarctica2 Sonderplakette/Drivers Kit
  • Trelleborg-Bereifung
Auf die spezielle Kälteschutzisolierungen von Motor, Tank und Kabine wurde verzichtet. Das wäre in mitteleuropäischen Breiten eher nachteilig. je
 
Auch interessant